Alexa
  • Directory of Taiwan

Zukunft der IKT-Branche in guten Händen - Huawei gibt Gewinner seines IKT-Wettbewerbs in Westeuropa bekannt

Zukunft der IKT-Branche in guten Händen - Huawei gibt Gewinner seines IKT-Wettbewerbs in Westeuropa bekannt

READING, England--(BUSINESS WIRE)--Mai 1, 2018--Am 30. April feierte Huawei den ersten jährlichen IKT-Wettbewerb in Westeuropa 2017-2018 im Rahmen einer festlichen Veranstaltung in der Henley Business School der University of Reading (Großbritannien). Mit dem von Huawei gesponserten Wettbewerb sollen wichtige IKT-Kompetenzen in der nächsten Generation von Technologiefachleuten gefördert werden.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180501006998/de/

Mr. Robert Yang, Vice President of Huawei Western Europe EBG, presents the first prize award to Mattia Silvestrini from Marche Polytechnic University (Photo: Business Wire)

Der Wettbewerb umspannt eine breit gefächerte Palette wichtiger Branchenbereiche, und Studierende erwerben Kompetenzen in Big Data, Cloud-Computing-Technologie, IT-Speichersystemen, Rechenzentrumsmanagement, Computer-Netzwerken, Huawei-Technologien und auf vielen anderen Gebieten. Huawei-Technologien finden rasch zunehmende Anwendung in der Branche, und Big Data und Netzwerkangriffe sind heiß diskutierte Themen. Darum kommt diese Zusammenarbeit genau zum richtigen Zeitpunkt, um die Branche bei der Ausweitung von praktischen Kenntnissen und Bewältigung dieser komplexen Fragestellungen zu unterstützen.

Mehr als 1.200 Studierende aus über 75 Institutionen in ganz Westeuropa beteiligten sich an der regionalen Vorauswahl des diesjährigen Wettbewerbs. Die Teilnehmer wurden auf diversen Fachgebieten geprüft, beispielsweise WLAN-Sicherheit, Routing und Schaltung, Sicherheit und Cloud-Computing. Die feierliche Preisverleihung wurde mit einer Begrüßungsrede von Robert Yang, Vice President der Huawei Western Europe Enterprise Business Group, eröffnet. Anschließend hielt Professor John Board, Dean der Henley Business School, eine Ansprache, in der er die Bedeutung der Zusammenarbeit von Henley und Huawei unterstrich.

Professor Zhili Sun, Vice-Chair Academia des Huawei ICT Academy Advisory Board, stellte das Programm der Huawei ICT Academy vor und Professor Yinshan Tang, Vice Dean (China) der Henley Business School, erläuterte die Erfolge der Huawei ICT Academy bei Henley, darunter auch ihr Engagement mit den Studierenden.

Der erste Preis im westeuropäischen Segment des Wettbewerbs ging an Mattia Silvestrini, Studierender an der Università Politecnica delle Marche, Italien. Die Top-6 Kandidaten der regionalen Vorauswahl erhalten nun die Chance, an der globalen Endausscheidung des Wettbewerbs teilzunehmen, die im Mai 2018 am internationalen Hauptsitz von Huawei in Shenzhen (China) stattfindet.

In der Feierstunde ging es jedoch nicht nur um den Studentenwettbewerb, sondern zusätzlich wurde der Outstanding University Award an die Henley Business School (Großbritannien) und an die Universität Alicante (Spanien) verliehen, in Anerkennung ihrer großartigen Leistungen zur Förderung von IKT-Talenten. Die Auszeichnung wurde von Professor Keiichi Nakata, Head of Business Informatic Systems & Accounting der Henley Business School, entgegengenommen.

Robert Yang, Vice President der Huawei Western Europe Enterprise Business Group, sagte dazu: „Durch ihre Teilnahme an dem Wettbewerb haben die Studierenden Fähigkeiten erworben, die in der heutigen IKT-Industrie unverzichtbar sind, und sie haben die schwierigen Aufgaben gemeistert, die wir ihnen dabei gestellt haben.“

Professor Zhili Sun, Professor of Communication Networking an der University of Surrey, erklärte: „Ich bin fest davon überzeugt, dass das Huawei Academy Advisory Board zusammen mit der Huawei-Technologie der Forschung und unseren Studierenden von Nutzen sein kann.“

Professor Kecheng Liu, Director of Strategic Initiatives der Henley Business School und Director of HAINA in Reading, übermittelte allen Gewinnern seine herzlichsten Glückwünsche und sagte: „Es ist der Henley Business School eine Ehre, seit mehreren Jahren auf diversen Gebieten mit Huawei zusammenzuarbeiten, insbesondere bei der Veranstaltung dieses Wettbewerbs.“

Die Huawei ICT Academy veranstaltet den Wettbewerb, um die IKT-Fachleute der Zukunft heranzubilden und ein geeignetes Umfeld aufzubauen, in dem talentierte junge Menschen relevante Kompetenzen und Erfahrungen erwerben können. Dieses Ökosystem soll die gesamte Industrie untermauern und die digitale Transformation vorantreiben. Huawei arbeitet außerdem mit Regierungen zusammen und bietet weltweit anerkannte Zertifizierungen, Studienprogramme und gemeinsame FuE-Projekte, um den Aufbau eines nachhaltigen IKT-Ökosystems zu unterstützen.

Über Huawei

Huawei eröffnete im Jahr 2001 seine erste Niederlassung in Großbritannien und ist der größte Investor der VR China im Vereinigten Königreich. Das Unternehmen unterhält mittlerweile 15 Niederlassungen in Großbritannien und beschäftigt 1.030 Mitarbeiter, wobei diese Zahl bis 2017 auf 1.500 ansteigen soll. Huawei wird seine Investitionen in Großbritannien in den kommenden Jahren weiter ausdehnen. Von 2012 bis 2014 hat das Unternehmen 956 Millionen Pfund zum britischen BSP beigetragen und 7.400 Arbeitsplätze direkt und über seine Lieferkette unterstützt. Im April 2013 eröffnete Huawei einen neuen britischen Hauptsitz in Green Park, Reading. Huawei UK setzte unlängst ein britisches Board of Directors ein, dem drei führende Mitglieder der Geschäftsgemeinschaft als Non-Executive Directors angehören und in dem Lord Browne den Vorsitz führt.

www.huawei.com

Über die Huawei ICT Academy

Die Huawei ICT Academy ist ein gemeinnütziges Bildungsprogramm zur Förderung von Partnerschaften von Universitäten und Unternehmen. Die Ziele des Projekts bestehen in der IKT-Entwicklung, im Aufbau der Zukunft der IKT-Branche und in der Schaffung eines robusten Ökosystems für IKT-Talente durch entsprechende fachliche Ausbildung weltweit. Bisher hat Huawei die Zusammenarbeit mit mehr als 300 Hochschulen in Europa, Nordamerika, Südostasien, Australien und anderen Regionen der Welt gefördert. In Zukunft will Huawei Forumsgipfel für Hochschulbildung veranstalten und Allianzen für IKT-Talente bilden, um die gesunde, nachhaltige und effiziente Entwicklung des fachlichen IKT-Ökosystems weiter voranzutreiben.

www.huaweiacad.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20180501006998/de/

CONTACT: Huawei ICT Academy

Pallavi Malhotra:

Huawei ICT Academy Manager

pallavi.malhotra@huawei.com

00447833082979

KEYWORD: UNITED KINGDOM EUROPE

INDUSTRY KEYWORD: EDUCATION UNIVERSITY TECHNOLOGY SOFTWARE TRAINING

SOURCE: Huawei ICT Academy

Copyright Business Wire 2018.

PUB: 05/01/2018 11:04 PM/DISC: 05/01/2018 11:04 PM

http://www.businesswire.com/news/home/20180501006998/de


Updated : 2021-06-13 07:34 GMT+08:00