Alexa
  • Directory of Taiwan

Sechzehn Gesundheitseinrichtungen machen bei der 2. Alljährlichen Kundgebung zur Patientensicherheit in Taiwan maßgebliche Zusagen

Sechzehn Gesundheitseinrichtungen machen bei der 2. Alljährlichen Kundgebung zur Patientensicherheit in Taiwan maßgebliche Zusagen

TAICHUNG, Taiwan--(BUSINESS WIRE)--Apr 23, 2018--Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) hat sich dem Taiwan Patient Safety Culture Club (TPSCC) bei der 2. Alljährlichen Kundgebung zur Patientensicherheit, die am 21. April 2018 vom TPSCC in Taichung in Taiwan veranstaltet wurde, angeschlossen. Sechzehn Gesundheitseinrichtungen, darunter vierzehn Krankenhäuser, haben sich verpflichtet, die evidenzbasierten umsetzbaren Lösungen von der PSMF für die Patientensicherheit (Actionable Patient Safety Solutions, APSS), die nachweislich die Qualität im Gesundheitswesen verbessern und vermeidbare Schäden und Todesfälle in Krankenhäusern eliminieren, einzuführen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20180423006622/de/

More than 150 attendees, including hospital executives and staff, attended this year's 2nd Annual Patient Safety Rally in Taiwan (Photo: Business Wire)

„Ich habe schon früher zum Ausdruck gebracht, dass wir nicht nur darauf hoffen dürfen, die Zahl vermeidbarer Todesfälle auf Null zu reduzieren, sondern dass wir dies planen müssen. Wir sind von der Vorbildfunktion von Dr. Mingi Chan Liao M.D., Ph.D. und dem Taiwan Patient Safety Culture Club begeistert, die Taiwans Krankenhäuser mobilisiert haben, überall im Namen der Patienten zu handeln. Nur durch Handeln werden wir in der Lage sein, vermeidbare Schäden von Krankenhäusern abzuwenden“, erklärte Joe Kiani, Gründer und Chairman des Patient Safety Movement.

Bei der Kundgebung hieß Joe Kiani die Teilnehmer mit einem kurzen Video willkommen. Die Führungskräfte und leitenden Angestellten eines jeden Krankenhauses erklärten öffentlich ihre Verpflichtung zur Einführung der APSS, die, einmal implementiert, die in diesen Einrichtungen gebotene Versorgung positiv verbessern werden. Die Liste der verpflichteten Krankenhäuser und Partner umfasst:

Taichung Armed Forces General Hospital Taitung Hospital Chiayi Branch, Taichung Veterans General Hospital Ministry of Health and Welfare Pingtung Hospital Keelung Hospital Ministry of Health and Welfare Taipei Hospital, Ministry of Health and Welfare Jianan Psychiatric Center, Ministry of Health and Welfare Hua-lien Hospital, Ministry of Health and Welfare Pingtung Christian Hospital St. Joseph’s Hospital Tung's Taichung MetroHarbor Hospital Penghu Hospital, Ministry of Health and Welfare Taichung Tzu Chi Hospital, Buddhist Tzu Chi Medical Foundation Changhua Christian Children’s Hospital Verpflichteter Partner: Taiwan Healthcare Quality Association Verpflichteter Partner: Unison Healthcare Group

Außerdem ergriffen bei der Kundgebung das Wort: Maria Cvach, Leiterin der Abteilung Richtlinienmanagement und Integration am Johns Hopkins Hospital, und Dr. Shin Ushiro, Professor für Sicherheitsmanagement am Kyushu Universitätskrankenhaus in Japan. Ariana Longley, Vice President der Patient Safety Movement Foundation, war vor Ort, um die vom TPSCC, einem der international aktivsten engagierten Partner der PSMF, geleistete Arbeit zu unterstützen. Über 120 Förderer nahmen an der Kundgebung teil, während sich der Taiwan Patient Safety Culture Club den Bemühungen der PSMF anschließt, das Ökosystem im Gesundheitswesen zu vereinheitlichen.

„Um die Patientensicherheit zu verbessern, müssen wir handeln, nicht nur zuhören. Ich bin von dem Engagement aller sechzehn verpflichteten Krankenhäuser und Partner begeistert, die eine große Vorbildfunktion gezeigt haben, indem sie evidenzbasierte Prozesse einführen, die nachweislich die Patientensicherheit verbessern. Die vereinten Zusagen aus unseren beiden Kundgebungen bedeuten, dass sich 19 von 22 Regierungsbezirken die Patientensicherheit zu eigen gemacht haben, indem sie sich dafür engagieren, bis zum Jahr 2020 die Zahl der vermeidbaren Todesfälle auf NULL zu reduzieren“, so Dr. Chan Liao.

Im Anschluss an die Kundgebung unternahm Frau Longley gemeinsam mit dem President des Clubs, Dr. Chan Liao, Besuche in Krankenhäusern vor Ort. Dies ist die zweite, von taiwanesischen Krankenhäusern veranstaltete Kundgebung, um das Bewusstsein für Patientensicherheit zu schärfen und entsprechende Maßnahmen zur Verbesserung zu ergreifen. Im letzten Jahr hatten 19 taiwanesische Krankenhäuser Zusagen gemacht, APSS einzuführen.

Für weitere Informationen zu der Kundgebung oder der Patient Safety Movement Foundation gehen Sie bitte zur Website patientsafetymovement.org oder kontaktieren Sie Tanya Lyon, Public Relations Manager, telefonisch unter +1 949 351 2858 oder per E-Mail unter tanya.lyon@patientsafetymovement.org.

Über die Patient Safety Movement Foundation:

Mehr als 200.000 Patienten in den USA und mehr als drei Millionen Patienten weltweit sterben jedes Jahr an vermeidbaren Ursachen. Die Patient Safety Movement Foundation (PSMF) wurde mit Unterstützung der Masimo Foundation for Ethics, Innovation and Competition in Healthcare gegründet, um die Anzahl von vermeidbaren Todesfällen bis 2020 auf null zu reduzieren (0X2020). Die Verbesserung der Patientensicherheit erfordert gemeinschaftliche Bemühungen aller Interessenvertreter: Patienten, Gesundheitsdienstleister, medizintechnische Unternehmen, Regierungsbehörden, Arbeitgeber und private Kostenträger. Die PSMF arbeitet mit allen Interessenvertretern zusammen, um mit umsetzbaren Lösungen auf Probleme zu reagieren. Die Stiftung richtet außerdem den Weltgipfel zu Patientensicherheit, Wissenschaft und Technologie aus, bei dem führende Experten aus aller Welt für anregende Diskussionen und neue Ideen zusammenkommen, um den gegenwärtigen Stand der Dinge zu hinterfragen. Durch die Präsentation spezifischer und hochwirksamer Lösungen zur Bewältigung von Herausforderungen bei der Patientensicherheit, der sogenannten „Actionable Patient Safety Solutions“ (umsetzbare Lösungen für die Patientensicherheit), werden medizintechnische Unternehmen aufgefordert, Daten miteinander zu teilen, wofür ihre Produkte gekauft werden. Krankenhäuser werden angehalten, sich zu einer Einführung von „Actionable Patient Safety Solutions“ zu verpflichten. Damit wird die Patient Safety Movement Foundation in ihrem Ziel von null vermeidbaren Todesfällen bis 2020 unterstützt. Mehr dazu: http://patientsafetymovement.org/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20180423006622/de/

CONTACT: Patient Safety Movement Foundation

Tanya Lyon, 949-351-2858

Public Relations Manager

tanya.lyon@patientsafetymovement.org

KEYWORD: ASIA PACIFIC NORTH AMERICA CANADA TAIWAN

INDUSTRY KEYWORD: PRACTICE MANAGEMENT HEALTH HOSPITALS NURSING MANAGED CARE

SOURCE: Patient Safety Movement Foundation

Copyright Business Wire 2018.

PUB: 04/23/2018 09:02 PM/DISC: 04/23/2018 09:02 PM

http://www.businesswire.com/news/home/20180423006622/de


Updated : 2021-05-13 09:23 GMT+08:00